Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden

Leitbild

:

LB-Schüler

IKG-Banner
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Verantwortung der Schülerinnen und Schüler
…für ihre Schulbildung
Wir Schülerinnen und Schüler sind in der Schule um neue Kenntnisse und Kompetenzen zu erwerben und wollen zum Schulabschluss ein gutes Abitur erreichen. Damit uns dies gelingt, müssen wir selbst für unser Lernen Verantwortung übernehmen. Deshalb sind wir in den Schulstunden aufmerksam, beteiligen uns an den Unterrichtsdiskussionen und fragen unsere Lehrer bei Unklarheiten. Um von unserem Wissen langfristig zu profitieren, genügt es nicht, erst kurz vor den Klassenarbeiten zu lernen. Vielmehr vertiefen wir zu Hause regelmäßig den Unterrichtsstoff und erledigen Hausaufgaben sorgfältig. Bei der Beurteilung unserer Leistungen sind wir ehrlich uns selbst gegenüber. Wir lernen dann richtig, wenn wir unsere eigenen Ansprüche erfüllen.
…gegenüber den Mitschülern und der Schule
Wir Schülerinnen und Schüler möchten, dass sich alle in unserer Klasse wohlfühlen. Aus diesem Grund pflegen wir einen freundlichen Umgangston, helfen einander, freuen uns auch über die Erfolge der Mitschüler und grenzen niemanden aus. Damit jeder seine Lernziele erreicht, stören wir den Unterricht nicht und lassen andere Schüler ausreden. Wir kümmern uns um kranke Klassenkameraden – beispielsweise indem wir ihnen Arbeitsblätter mitnehmen, sie über aktuelle Themen in den Fächern informieren und ihnen unsere Hefte leihen, damit sie versäumten Stoff aufholen können.
Voraussetzung für eine gute Lernumgebung ist ein sauberes Klassenzimmer. Dementsprechend entsorgen wir Müll in die Papierkörbe und beschädigen oder beschmieren keine Plakate, Geräte und sonstige Materialien. Das gilt auch für die Zimmer anderer Klassen. Denn wir fühlen uns für die gesamte Schulgemeinschaft verantwortlich.
Je nach Interessen und Fähigkeiten qualifizieren wir uns als Streitschlichter oder Schulsanitäter, engagieren uns in der SMV, als Hausaufgaben-Betreuer oder in der Nachhilfe. Bei Problemen orientieren wir uns an den Regeln, die wir gemeinsam in den Klassenlehrerstunden besprochen und aufgestellt haben.
…gegenüber den Lehrerinnen und Lehrern
Wir Schüler begegnen unseren Lehrern mit Höflichkeit und Respekt.
Gemeinsam mit den Lehrern engagieren wir uns für einen Unterricht, von dem alle profitieren. Deshalb sind wir pünktlich zum Stundenbeginn mit allen nötigen Materialien im Klassenzimmer. Während des Unterrichts unterstützen wir die Lehrer durch eine aktive und kontinuierliche Mitarbeit. Da wir den gelernten Stoff vertiefen und unsere Hausaufgaben sorgfältig erledigen, kann der Lehrer in den nächsten Stunden auf bereits vermitteltes Wissen zurückgreifen. Bei Schwierigkeiten mit dem Stoff suchen wir das offene Gespräch mit dem Lehrer. Auch außerhalb des Klassenzimmers verhalten wir uns rücksichtsvoll. Wir Schüler lernen in der Kommunikation mit unseren Lehrern jene Werte und Kriterien, wie sie im späteren Berufsleben auch Kollegen und Vorgesetzte von uns erwarten.